Materialien

Curriculum

Das Curriculum nach dem in den EX-IN Kursen unterrichtet wird, wurde in einem zweijährigen EU-Projekt von 2005-2007 unter der Leitung von FOKUS entwickelt. Es wurde seitdem mehrfach überarbeitet und an eine sich verändernde gesellschaftliche Situation System angepasst. Eine Kurzfassung des Curriculums finden Sie im Infopaket unten.

Der Weg zur Kursteilnahme

  • Schauen Sie sich bitte zuerst die Informationen und Unterlagen an, die wir Ihnen hier auf der Internetseite zur Verfügung stellen. Falls sie nicht die Möglichkeit des Ausdrucks zu Hause haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeiten wie Bücherei, Copyshop oder ähnliches oder fragen Sie Freunde. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
  • Falls Sie Interesse an dem Kurs haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, wir nehmen dann Ihre Kontaktdaten in eine Interessentenliste auf.
  • Wir laden Sie zu einem Informationstreffen rund um den Kurs ein, deren Teilnahme, an einem der unterschiedlichen Standorte, verbindlich ist.
  • Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist zu.
  • In den darauffolgenden Wochen laden wir Sie zur Bewerbungsgespräch ein, um dort im gemeinsamen Miteinander gegenseitige Klarheit zu erlangen, ob Sie an der Ausbildung teilnehmen können und wollen.
  • In der darauffolgenden Woche erhalten Sie dann eine schriftliche Entscheidung, mit der Sie dann konkrete Anträge für die Finanzierung durch Dritte stellen können.

Infopaket

In dem untenstehenden Infopaket finden Sie:

  • den Fragebogen und die Anforderungen zur Bewerbung,
  • eine Kurzfassung des Curriculums
  • Das Datenblatt des nächsten beginnenden bzw. aktuellen Kurses
  • Ratgeber zur Finanzierung – Überblick
  • Finanzierungstipps – ausführlich
  • den aktuellen EX-IN Flyer von FOKUS
  • einen Artikel über die Arbeit von EX-IN Genesungsbegleiter*innen

Das Infopaket zum Download (zip-Archiv, 785 kb)

Weiterführende Literatur

Die Hoffnung trägt

Psychisch erkrankte Menschen und ihre Recoverygeschichte

Autor:Michael Schulz, Gianfranco Zuaboni
Fotos:Werner Krüper
Verlag:Balance Verlag
Erscheinungsjahr:2014, korrigierter Nachdruck 2017
ISBN Print:978-3-86739-090-3
ISBN PDF:978-3-86739-759-9

Dieses Buch wird getragen von einer wunderbaren Botschaft: Recovery ist immer möglich. Erfahrungen von 25 Psychsich erkrankten Menschen mit Momenten der Hoffnung und Enttäuschung, und den unerwarteten Situationen wo es doch weiter ging, werden hier berichtet. Sie erzählen von der Entschlossenheit nicht aufzugeben und wie Genesung für sie möglich wurde.

Die einfühlsamen Fotos, welche die Stärke der Autoren und Autorinnen zeigen, stellen ihren Willen zur Veränderung ins richtige Licht.
Ein Mutmachendes Buch für Betroffene und Angehörige.

EX-IN Genesungsbegleitung

Erfahrungsberichte aus der Praxis

Autor:Susanne Ackers, Klaus Nuißl
Verlag:Psychiatrie Verlag
Erscheinungsjahr:2021
ISBN Print:978-3-96605-076-0
ISBN PDF:978-3-96605-127-9

Wie der Titel schon vermuten lässt, erfährt man in diesem Buch die persönlichen Erfahrungen von Peers, die den Rollenwechsel von Nutzenden zu Psychiatrieerfahrenen Kolleginnen und Kollegen reflektieren.

Zu finden sind in diesem Buch spannende Einblicke, Denkanstöße und vielfältige Impulse. Eine Liste mit weiteren Buchempfehlungen vervollständigt die Lektüre.

Die Wirksamkeit von Peers in Kontakt mit psychisch erkrankten Menschen ist wissenschaftlich fundiert. Sie arbeiten z.B. in Sozialpsychiatrischen Diensten, Kontaktcafes, in psychiatrischen Klinken oder aber auch in der Forschung.

Eine Lektüre für Mitarbeitende, Leitungskräfte und alle Psychiatrieerfahrenen mit einem Interesse an Ex-In.

Experten aus Erfahrung

Peerarbeit in der Psychiatrie

Autor:Jörg Utschakowski, Gyöngyvér Sielaff
Thomas Bock, Andréa Winter
Verlag:Psychiatrie Verlag
Erscheinungsjahr:2016
ISBN Print:978-3-88414-582-1
ISBN PDF:978-3-88414-879-2

In diesem Buch wird ganz konkret beschrieben wie Genesungsbegleiter erfolgreich im ambulanten wie auch stationärem Bereich eingesetzt werden.

Patienten sehen Peers oft als Identifikationsperson, welche den Blick auf die Stärken richten. Sie leben Betroffenen Eigeninitiative vor und sind für das Team oft ein Beispiel für den Umgang mit Rückschlägen und Resignation.

Durch die Peerarbeit wurde die Psychiatrische Versorgung verändert.

Die Erfahrungen der Autoren mit der Peerarbeit in Behandlung, Fortbildung, Forschung und Beratung fließen mit ein und geben einen guten Einblick was die Peerarbeit so wichtig und nützlich macht.

Mit Peers arbeiten

Leitfaden für die Beschäftigung von Experten aus Erfahrung

Autor:Jörg Utschakowski
Verlag:Psychiatrie Verlag
Erscheinungsjahr:2015
ISBN Print:978-3-88414-625-5
ISBN PDF:978-3-88414-870-9

In diesem Buch finden Sie das fachliche Handwerkszeug für Führungskräfte und Mitarbeitende um die „Experten aus Erfahrung“ reibungslos und gewinnbringend in Teams zu integrieren.

Es werden Ideen für die Organisatorischen Rahmenbedingungen wie auch Aufgaben, Arbeitsprofile und Integrationspläne geklärt.

Auch werden dem Leser umfangreiche Informationen, Beispiele und Links als Arbeitshilfe angeboten, welche zu einer besseren Bedarfs und Nutzenorientierung bei Psychiatrischen Hilfsangeboten beitragen können.

Zusätzlich hält das Buch eine Liste mit Downloadmaterialien vom Ausbildungsplan bis hin zu einem Infoblatt über „Spielregeln in Fortbildungen“ bereit.

Für Genesungsbegleiter, wie auch angehende Peers ist dieses Buch eine gute Lektüre um sich in das Berufsfeld einzuordnen und ein Rollenverständnis für die Tätigkeit zu gewinnen, gut verständlich und empfehlenswert.

Recovery

Das Ende der Unheilbarkeit

Autorinnen:Michaela Amering, Margit Schmolke
Verlag:Psychiatrie Verlag
Erscheinungsjahr:2007
ISBN Print:978-3-88414-540-1
ISBN PDF:978-3-88414-783-2

Ein sehr positives Buch, welches Betroffenen, Fachpersonen und Angehörigen Hoffnung macht. Hier werden Ergebnisse und Erkenntnisse der Recovery- Forschung und deren Umsetzung einbezogen, wie auch erklärt welch große Chancen die Recovery- Bewegung und personenzentrierte Behandlung mit sich bringen.

Ein einzigartiger Überblick über die Unterstützungsmöglichkeiten und trialogisches Zusammenarbeiten von Betroffenen, Fachpersonal und Angehörigen.

Recovery und psyschische Gesundheit

Grundlagen und Praxisprojekte

Autor:Gianfranco Zuaboni, Christian Burr, Andréa Winter,
Michael Schulz
Verlag:Psychiatrie Verlag
Erscheinungsjahr:2019
ISBN Print:978-3-96605-005-0
ISBN PDF:978-3-96605-015-9

In diesem Buch finden Sie Grundlagen und Praxisprojekte versammelt, mit vielen Ideen und Möglichkeiten sich fachlich neu aufzustellen und Menschen mit psychiatrischen Krisen zur Seite zu stehen. Dies fängt an mit einer gemeinsamen Entscheidungsfindung von Fachleuten, Psychiatrieerfahrenen und Angehörigen und beinhaltet mehr als die Arbeit mit Experten aus Erfahrung, mit einem Selbstverständnis von psychiatrisch tätigen zu mehr Kooperation und Koproduktion kann noch vieles mehr erreicht werden.

Über Institutionelle Voraussetzungen für Recovery, bis hin zu Praxisprojekten, zur Implementierung von Recoveryorientierung in Psychiatrien, finden Sie hier eine Reise durch die vielen Grundlagen, Möglichkeiten und Voraussetzungen für ein Recoveryorientiertes Arbeiten und Miteinander.